Südschweden - Småland 2012

Erstens kommt es anders und Zweites als man fühlt, also entschloss ich mich kurzer Hand zu einer Erlebnisreise nach Schweden und es war eine wunderbare Entscheidung!
Skandinavien also, endlich: Gebucht... losgefahren über Hamburg und Jönköping nach Holsbybrunn, einem kleinen Örtchen mitten im Småland.
Mit 20 anderen netten Menschen untergebracht in den typisch roten Holzhäusern der
Folkhögskola Ädelsfors erlebten wir herrliche Tage. Die hügelige bewaldete Hochlandregion
Südschwedens mit ihren über 900 Seen und Flüssen erschloss sich uns bei ausgedehnten Wanderungen, Radtouren und mit dem Kanu auf dem Emån See.
Idyllische kleine Dörfer wie Skirö oder das der ‘kanadischen Fackelträger‘, malerische Tante Emma Cafés am Wegesrand oder der Ausflug nach Eksjö, einer Kleinstadt mit komplett erhaltener denkmalgeschützter Holzhausarchitektur und schönen Innenhöfen hinterlassen bleibende Eindrücke und Sehnsüchte. Traumhaft blaue Tage bei 26 Grad,
schöne laue
Abende beim Holzwurfspiel Kubb mit Michael Feldkötter, unserem Guide/Spieleerfinder und natürlich den ‘Marabu Ladys‘,
Großverbraucherinnen schwedischer Süßwarenkost beim spannenden Kartenspiel ‘Little Devils‘. Lediglich der Elch hatte sich rar gemacht, vielleicht wegen der Mücken...
Die Zeit war leider wieder viel zu schnell vorbei und eigentlich wollte der große Maik nicht aus dem Småland abgeholt werden... Wiedersehen macht in diesem Fall wirklich große Freude!



Herzlichen Dank für 16 Bilder an Conny, Britta, Tina, Sabine und Peter!  

Copyright © 2012 Maik66

[Zurück]   [Hauptmenü]